Nikolaus A. D. Hohl

Grundlagen des Marketings

19,50 €*

Dieses Litello eBook führt auf 132 digitalen Seiten in die Inhalte der Basislehrveranstaltungen zum Marketing ein. Es erklärt Denkmuster, Ansätze und Modelle in allgemeinverständlicher Sprache und über Beispiele. Gleichzeitig werden Fachbegriffe sorgfältig und exakt definiert. Zahlreiche Quizze, Klausuraufgaben und Übungen zum Praxistransfer machen das Werk zum echten, auch für Gruppen geeigneten Lern- und Arbeitsbuch. Hier kaufen, in der App downloaden und Experte werden. 
Ein eBook, alles drin.
Video
4 Videos
Studie
38 Fallstudien
Aufgabe
50 Klausuraufgaben
Quiz
85 Quizze
App Preview

Auf 132 digitalen Seiten befasst sich dieses Litello eBook mit der Definition von Marketing. Grundregeln und Spielarten bilden die Einführung. Danach nimmt der Autor das Kaufverhalten und dazu bekannte Forschungsergebnisse in den Blick. Das zentrale Kapitel beschreibt den Marketingmanagementprozess mit Situationsanalyse, Zielen, Strategie und Maßnahmen, für die auf ein anschließendes Litello-eBook verwiesen wird. Branchenspezifische Besonderheiten (Ausland, Industriegüter, Dienstleistungen) schließen sich an. Zum Abschluss werden ethische und moralische Aspekte angesprochen.

  • 1. Marketingdefinition
    • 1.1. Ansatz
      • 1.1.1 Ursprung des Marketings
      • 1.1.2 Nutzen-Gewinn-Vorteil – Die Basis des Marketings
      • 1.1.3 Vier Grundregeln des Marketings
    • 1.2 Spielarten des Marketings
      • 1.2.1 Sparte
      • 1.2.2 Region
      • 1.2.3 Funktion
  • 2. Kaufverhalten
    • 2.1 Kaufursache
    • 2.2 Informationsprozesse
      • 2.2.1 Informationssuche
      • 2.2.2 Informationsverarbeitung
        • 2.2.2.1 Informationsaufnahme
        • 2.2.2.2 Informationsverknüpfung
        • 2.2.2.3 Informationsspeicherung
      • 2.2.3 Informationsweitergabe
    • 2.3 Alternativenbewertung
      • 2.3.1 Nutzen
      • 2.3.2 Einstellungen
      • 2.3.3 Intensität der Informationsverknüpfung
  • 3. Marketingmanagementprozess
    • 3.1 Situationsanalyse
    • 3.2 Ziele
    • 3.3 Strategien
      • 3.3.1 Marktabgrenzung
        • 3.3.1.1 Räumliche Marktabgrenzung
        • 3.3.1.2 Zeitliche Marktabgrenzung
        • 3.3.1.3 Sachliche Marktabgrenzung
      • 3.3.2 Marktsegmentierung
        • 3.3.2.1 Segmentbildung
        • 3.3.2.2 Segmentauswahl und -bearbeitung
      • 3.3.3 Kundensegmentierung
        • 3.3.3.1 Segmentbildung
        • 3.3.3.2 Segmentauswahl und -bearbeitung
        • 3.3.3.3 Beschwerdemanagement
      • 3.3.4 Marke
        • 3.3.4.1 Markierung
        • 3.3.4.2 Markenkern
        • 3.3.4.3 Markenarchitektur
    • 3.4 Maßnahmen
      • 3.4.1 Leistungspolitik
      • 3.4.2 Kontrahierungspolitik
      • 3.4.3 Distributionspolitik
      • 3.4.4 Kommunikationspolitik
    • 3.5 Kontrolle
  • 4. Branchenspezifische Besonderheiten
    • 4.1 Internationales Marketing
      • 4.1.1 Länderauswahl
      • 4.1.2 Markteintrittsstrategien
      • 4.1.3 Anpassung an die Ländermärkte
        • 4.1.3.1 Produktpolitik
        • 4.1.3.2 Preispolitik
        • 4.1.3.3 Distributionspolitik
        • 4.1.3.4 Kommunikationspolitik
    • 4.2 Industriegütermarketing
      • 4.2.1 Organisationales Beschaffungsverhalten
      • 4.2.2 Geschäftstypenansatz
        • 4.2.2.1 Projektgeschäft
        • 4.2.2.2 Systemgeschäft
        • 4.2.2.3 Integrationsgeschäft
        • 4.2.2.4 Produktgeschäft
    • 4.3 Dienstleistungsmarketing
      • 4.3.1 Aufbau von Vertrauen
      • 4.3.2 Steuerung des externen Faktors
      • 4.3.3 Kapazitätsauslastung
    • 4.4 Öffentliches Marketing
      • 4.4.1 Marktleistungen
      • 4.4.2 Marktalternative Leistungen
        • 4.4.2.1 Leistungspolitik
        • 4.4.2.2 Kontrahierungspolitik
        • 4.4.2.3 Kommunikationspolitik
        • 4.4.2.4 Distributionspolitik
      • 4.4.3 Marktadditive Leistungen
      • 4.4.4 Marktfremde Leistungen
  • 5 Ethische und moralische Aspekte des Marketings
    • 5.1 Opportunistisches Verhalten
    • 5.2 Marktsegmentierung
    • 5.3 Werbung
      • 5.3.1 Klischees
      • 5.3.2 Erotik
      • 5.3.3 Humor
      • 5.3.4 Sprache
    • 5.4 Verbraucherschutz
    • 5.5 Interkulturelle Probleme
    • 5.6 Umweltschutz
Nikolaus A. D. Hohl
Nikolaus A. D. Hohl
Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Nikolaus A. D. Hohl Wirtschaftswissenschaften und promovierte anschließend im Kaufverhalten. Seither ist er für verschiedene Hochschulen als Dozent in den Fächern Marketing und Kaufverhalten, empirische und wissenschaftliche Methodik sowie Medien tätig. Er entwickelte und betreibt die digitalen Lernplattformen santrophy.com und slydly.com und ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung Sijis.